Scan-Freigabe

Diese Funktion ist nur für Workflows verfügbar und erfordert eine entsprechende Lizenz.

Wird in der Ausgabe eines Workflows die Option Dokument manuell freigeben aktiviert, wird das Dokument verarbeitet, aber angehalten, bis ein Bereichtigter Operator über den Menüeintrag Dokumente/Scan-Freigabe die Dokumente sichtet und freigibt. Wenn erforderlich stehen dem Operator auch Funktionen zur Nachbearbeitung des gescannten Dokumentes zur Verfügung.

Screenshot

Ein Dokument kann direkt aus der Liste freigegeben oder gelöscht werden, indem auf die entsprechenden Befehle in der rechten Spalte geklickt wird. Durch Klick auf den Bleistift kann ein Dokument bearbeitet werden. Es öffnet sich das Dokument in der Detailansicht mit verschiedenen Bildverbesserungsfunktionen.

Screenshot

In der Toolbar kann mit Zurück zur Liste zurückgewechselt werden. Zurücksetzen stellt den Ursprungszustand des Dokumentes wieder her, macht also alle Änderungen rückgängig. Mit Dokument freigeben wird das bearbeitete Dokument freigegeben und an das Ziel übertragen. Dokument löschen verwirft das Dokument; die Anwendung auch zurück auf die Liste mit den Dokumenten der Scan-Freigabe.

Die Bearbeitungswerkzeuge der rechten Seite beziehen sich immer auf die aktuell angezeigte Voransicht. Durch Klick auf einen Papierkorb in der Miniaturansicht können einzelne Seiten gelöscht werden.

Die Liste der verfügbaren Bildbearbeitungsfunktionen wird laufend erweitert und umfasst derzeit: