Scan-Workflows

Scan-Workflows werden verwendet, um gescannte Dokumente von einer Quelle - wie zum Beispiel einem Hotfolder oder einem Multifunktionsdrucker - abzuholen und weiterzuverarbeiten. Docuflair bietet dabei die Möglichkeit, einlangende Dokumente automatisch zu konvertieren, und - abhängig von der entsprechenden Lizenz - zu sichten und manuell freizugeben.

Einsatzmöglichkeiten von Scan-Workflows:

Um die Workflows anzuzeigen, wählen Sie aus dem Menü Flow/Workflows.

Screenshot

Soll ein neuer Workflow erstellt werden, klicken Sie auf Neuen Workflow erstellen.

Alternativ können über die Befehle in der Spalte ganz rechts auch Workflows bearbeitet, gelöscht oder kopiert werden. Das Symbol mit dem "Blitz" zeigt die letzten Ereignisse, die in Zusammenhang mit dem Workflow stehen und dient zur Analyse und Fehlersuche. In der rechten oberen Ecke legt der Schalter Startmenü aktualisieren fest, ob ein neu hinzugefügter Workflow automatisch auf den Multifunktionsdruckern angezeigt werden soll, d.h. ob sofort für die Anwender eine entsprechende Kachel dargestellt werden soll.

Screenshot

Typen

Ein neuer Workflow kann mit wenigen Arbeitsschritten erstellt werden. Im ersten Schritt muss der Typ des Workflows ausgewählt werden.

Screenshot

Nach Auswahl des gewünschten Typs muss dem Workflow ein eindeutiger Namen zugewiesen werden; eine Beschreibung ist optional. Durch Klick auf Speichern wird der neue Workflow erstellt und auf eine Seite mit Konfigurationsmöglichkeiten gewechselt.